Abonnieren Sie diesen Blog:

Dienstag, 7. Juni 2011

Christa Rigozzi - Dies und Das

Christa Rigozzi, die sympathische Miss Schweiz 2006 und Botschafterin von Leukerbad, stand vergangene Woche bei einem, selbst für sie als erfahrenes Modell, sehr spannenden Fotoshooting, in Leukerbad vor der Linse. Für die Lancierung der diesjährigen Sommerkampagne des Bäderdorfes galt es, Christa in einem Retro-Badeoutfit posieren zu lassen und so noch nie gesehene Badesujets zu schaffen. Dieses Shooting war gleichzeitig auch der Startschuss für den Wettbewerb. Die Bilder sollen dazu dienen, Nachahmer zu motivieren, selber kreative Badefotos von sich zu knipsen und diese anschliessend auf die Pinnwand der Facebook-Fanseite von Leukerbad Tourismus zu posten. Mitmachen lohnt sich, zu gewinnen gibt es Eintritte zu einer exklusiven Badeparty mit Christa. Zugelassen hierzu sind ausschliesslich die Gewinner und deren neun beste Freunde. Wir haben die Gelegenheit beim Schopf gepackt und Christa spontan einige Fragen gestellt:

Wie ist diese Zusammenarbeit zwischen Dir und Leukerbad Tourismus eigentlich entstanden?
Ich bin das Testimonial von Leukerbad, weil ich seit bald 20 Jahren regelmässig hierher in die Ferien komme. Es ist wirklich immer schön hier zu sein. Bereits seit meiner frühen Kindheit fuhr ich mit meinen Eltern, aber vor allem auch mit meinen Grosseltern, immer wieder hier hoch. Ich erinnere mich gut, wie ich als Kind mit meinem Grossmami auf Torrent Skifahren ging, auf der Gemmi wanderte oder die Thermalbäder besuchte.  Früher war ich vor allem im Burgerbad, heute des Öfteren auch in der Alpentherme. Ich habe eine sehr enge Beziehung zu Leukerbad, ich kenne mich hier beinahe so gut aus wie in Monte Carasso, wo ich aufgewachsen bin. Leukerbad ist ein wunderschönes Dorf, ich mag die Natur und die sehr gastfreundlichen Leute hier und komme immer wieder gerne hierher zurück.



Dein Bekanntheitsstatus verpflichtet, Du bist viel unterwegs, reicht es dir heutzutage trotzdem noch regelmässig nach Leukerbad zu reisen?
Also ich gönne mir dies. Ich komme sehr oft, bin pro Jahr sicher mindestens sechs Mal hier in den Bergen. Im Winter, als passionierte Snowboarderin, noch etwas öfter als im Sommer. Auch geniesse ich jeweils die spezielle Stimmung, wenn es schneit in einem Thermalbad zu sitzen. Auch den Herbst mag ich sehr in Leukerbad, dieser ist perfekt um zu wandern.

Das Shooting heute ist ja der Aufhänger der Sommerkampagne mit dem Badefoto-Wettbewerb als Hauptinhalt. Für die Schweiz geht es nun ans Posen um ihre kreativsten Badefotos auf auf www.facebook.com/leukerbadfan hochzuladen. Hast Du hier konkrete Tipps?
Die Posen sind sekundär und sogar gefährlich, dass es auf einmal gestellt wirken könnte. Ich möchte euch viel mehr beim Springen sehen, oben ohne, vollgeschmiert mit Sonnencreme, mit coolen Sonnenbrillen, mit verrückten Hüten und so weiter. Wie gesagt, es gibt keine Grenzen, man kann alles nutzen, was Spass macht.

Am 23. Mai startet ja bereits der angesprochene Wettbewerb, wie werden die Gewinner ermittelt?
Da mir die Ehre zukommt selber auch jeweils ein Wochensieger-Foto zu küren, kann ich hier auch gleich sagen um welche Kriterien es mir bei dieser Entscheidung geht. Ich will lustige Bilder sehen, crazy Ideen die spontan umgesetzt werden, mich überraschen und zum Schmunzeln bringen. Der Einsatz lohnt sich, denn die Gewinner können anschliessend neun Freunde mitnehmen und mit mir an der exklusiven Badeparty in Leukerbad teilnehmen. Diese Party ist ausschliesslich für die Gewinner und deren ausgewählte Freunde bestimmt, also wirklich exklusiv, denn wann habt ihr schon einmal ein ganzes Bad nur für euch allein.



Apropos Badeparty, was für Zutaten gehören aus deiner Sicht zu einer gelungenen Badeparty dazu?
Selbstverständlich eine super ausgelassene Stimmung, ein schönes Apéro, tolle Freunde, ein passendes Bikini und dann kann nichts schief gehen.
Danke Christa für deine Antworten, wir lassen dich jetzt noch posieren.



Keine Kommentare:

Kommentar posten