Abonnieren Sie diesen Blog:

Mittwoch, 17. November 2010

Startschuss für Gigathlon 2011 im Wallis gefallen.

Am Samstag, 06. November 2010 fand der Kick-Off Event zum Gigathlon 2011 statt. Christa Rigozzi hat den Anlass spannend und abwechslungsreich moderiert. Der Event fand in der Lindner Alpentherme in Leukerbad statt. Ich freue mich sehr, dass das Wallis Gastgeber für diesen tollen Sportanlass ist.

Gigathlon-Strecke 2011
Unter dem Motto „on the rocks“ werden wir in 3 Tagen über 351 Kilometer und über 11'000 Höhenmeter zurücklegen.




Am Gigathlon im Wallis angemeldet
Am letzten Donnerstag konnte ich mir den Startplatz rechtzeitig sichern. Wie immer waren die Startplätze rasch ausverkauft.

Training für den Gigathlon
Nun gilt es, mein Training gezielt auszurichten, damit ich vom 01. bis 03. Juli 2011 top fit bin und ein für mich gutes Resultat erzielen kann. Meine Erfahrungen und Erlebnisse in der Vorbereitung auf die wichtige Abenteuerreise Gigathlon 2011 werde ich regelmässigen posten und freue mich auf Eure Beiträge, Kommentare und Erfahrungen. Und vielleicht sehe ich ja den einen oder anderen von Euch bereits in der Vorbereitung bei mir im Wallis ...

Mehr Infos zum Gigathlon 2011

Kilian

Kommentare:

  1. Uff - die Strecke vom Gigathlon sieht schweisstreibend aus.

    Ich selber werde eher das Burgerbad besuchen und wünsche den Athleten viel Erfolg und gute Vorbereitung.

    AntwortenLöschen
  2. Hey Kilian,
    toll hast du auch einen Startplatz bekommen!
    Ich werde 2011 wieder als Couple mitmachen. Und werde natürlich den "Heimvorteil" voll ausnützen:
    Bin letzten Sonntag schon mal die Moosalp hoch gefahren. Traumhaft schön, aber ganz happig.
    Die Abfahrt nach Bürchen war schon gesperrt , und wir haben dann gleich einen neuen Sportart getestet: "Veloschlitteln" (Ein paar km durch Schnee und über Eis hinunter rutschen).
    2010 wird es für weitere Gigathleten also schwierig diese Strecke noch testen zu können...
    Als Belohnung bin ich nachher mit der Familie im Burgerbad in Leukerbad baden gegangen. Herrlicher Abschluss, auch für die saure Muskeln :-)
    Lieber Gruss

    AntwortenLöschen